Donnerstag, 5. April 2018

Lesemonat März 2018 ♥


Gelesene Bücher: 7
Gelesene Seiten: 2568
Highlights: Wie die Stille unter Wasser, Nicht weg und nicht da,
Die Stille meiner Worte, The Ivy Years
Flop: Paper Party

Die Rezensionen zu meinen gelesenen Büchern:



Hey ihr Lieben. Und schon ist der März wieder zu Ende. Vieles ist passiert, vieles hat sich verändert und ich freue mich sehr auf alles, was im April auf mich zukommt. Auf der Leipziger Buchmesse durfte ich all meine Lieblingsmenschen wiedersehen und das ist immer eines der Jahreshighlights und bringt schon riesige Vorfreude für die Frankfurter Messe mit sich. Dort werde ich hoffentlich länger sein, denn in Leipzig war ich leider nur an einem Tag. Die größte Veränderung für mich ist, dass ich einen neuen Job habe und ich habe großen Spaß bei der Arbeit, nette Mitarbeiter und viel zu tun, die Zeit rennt also nur dahin. Ich bin ein Mensch, der eine Aufgabe braucht, eine sinnvolle Beschäftigung. Die letzten zwei Monate waren wirklich nicht so toll, ich kann einfach nicht nur zu Hause rumhängen. Jetzt habe ich wieder Motivation und kann so richtig durchstarten. Nun aber zu den Büchern, die ich gelesen habe. 

Wie die Stille unter Wasser hat mich wieder einmal total umgehauen. Brittainy C. Cherry schreibt so tolle Bücher. Jedes Mal denke ich, dass sie das niemals wieder übertreffen kann und dann kommt die nächste Geschichte und sie schafft es wieder aufs neue mich unendlich zu begeistern. Ihre Bücher sind nicht einfach nur emotional, sie zerreißen dein Herz. Es ist ganz schlimm, man liebt die Charaktere und fühlt so mit ihnen. Ein Buch zum Weinen und Verlieben. Diese Geschichte hat ihren Platz in meinem Herzen.

Die Stille meiner Worte habe ich von Lovelybooks und dem Ueberreuter-Verlag überraschend zugeschickt bekommen und darüber habe ich mich so gefreut, da ich es mir sowieso gekauft hätte. Ava Reed schreibt tolle Geschichten die ich oftmals an einem einzigen Tag durchlese. Ich freue mich schon auf weitere Bücher von ihr, das wäre zunächst einmal die Fortsetzung von Mondprinzessin, die im August erscheint.

Zu Harry Potter muss ich glaube ich gar nicht mehr viel sagen. Ich fühle mich in Hogwarts zu Hause. Für mich kehrt mit jedem Kapitel ein Stück Kindheit zurück und ich liebe diese Geschichten von Herzen. Am liebsten hätte ich sofort den vierten Teil hinterher gelesen. Das wird wieder ein Highlight im April, denn ich fieber immer schon dem nächsten Buch hin. Ein tolles Gefühl.

 Meine liebsten Instagram-Bilder aus dem März

Paper Party hat mich ziemlich enttäuscht. Im Vergleich zu den anderen Büchern der Paper Reihe hat es mich total gelangweilt. Es ist zu wenig passiert. Bei den anderen Teilen war auch immer eine gewisse Spannung enthalten, die ist in diesem Teil absolut nicht wiederzuerkennen. Ich hoffe, dass mir der nächste Teil Paper Paradise wieder besser gefällt. 

Mein Sommer auf dem Mond ist ein ganz besonderes Buch. Es geht um wunderbare Freundschaft und darum, dass es immer einen neuen Weg gibt, um sein Glück zu finden, egal wie sehr die Schattenseiten des Lebens gerade auf einem lasten. Großartige Geschichte, immer mal wieder Anspielungen auf Harry Potter, Star Wars und so weiter. 

Nicht weg und nicht da war so berührend. Hier geht es vor allem um den Weg, den wir gehen müssen, wenn wir einen geliebten Menschen verloren haben. Und um die Menschen, die uns dabei helfen, uns selbst zurückzufinden. Die Kapitel waren immer sehr kurz und in verschiedenen Sichtweisen geschrieben. Es war sehr emotional und wunderschön geschrieben. Ein absolutes Highlight.

The Ivy Years ist unglaublich toll. Eine Hauptfigur wie Corey ist mir im New Adult Bereich noch nicht begegnet. Sie ist so unglaublich stark, witzig und schlagfertig. Sie hat schlimmes erfahren müssen, sieht aber immer nach vorne. Ein richtig tolles Mädchen und ein ganz wunderbare Liebesgeschichte. 

Das wars für den März. Habt viel Spaß und Lesefreude im April und erzählt mir gerne von euren Monatshighlights. 

Alles Liebe,
Nadja

Kommentare:

Lea Christin hat gesagt…

Vielen Dank für die tollen Buchtipps, ich bin momentan auf der Suche nach neuen Büchern und werde sie mir definitiv mal anschauen :)
Alles Liebe, Lea von http://leachristind.blogspot.com

Mein Schreibtagebuch hat gesagt…

Von "Die Stille meiner Worte" hört man ja in letzter Zeit ziemlich viel positives. Zufälligerweise besitzt meine beste Freundin das Buch, deswegen werde ich es wahrscheinlich in nächster Zeit lesen. :) Die "Paper" Reihe mochte ich ganz gerne - allerdings nur bis zum dritten Band. Der vierte Teil hat mich ziemlich enttäuscht.
Wie ich sehe hast du einen guten Lesemonat und ich wünsche dir im April einen schönen Lesemonat mit tollen Büchern :)
LG Emily von Mein Schreibtagebuch

Petra's Papier und Tintenwelten hat gesagt…

Huhu Nadja,
das sieht aber nach einem richtig tollen Lesemonat aus. Vier Highlights ist ja echt mega klasse. "Nicht weg und nicht da" liegt hier bei mir auch schon bereit und mit "The Ivy Years" bin ich am liebäugeln.
Liebe Grüße, Petra