Sonntag, 31. Dezember 2017

Lesemonat Dezember 2017 ♥


Gelesene Bücher: 14
Gelesene Seiten: 5132
Monatshighlights: Game of hearts, Bossman, 
Selection, Love and Confess, Mondprinzessin 
 
  
Hier nochmal alle Rezensionen zu meinen gelesenen Büchern:
 
 
Dezember-Highlights 
 
Hey ihr Lieben, das Jahr ist beinahe zu Ende, genauso wie der letzte Lesemonat für 2017. Ich hatte vor 18 Bücher zu lesen, um noch die 100 Bücher im Jahr zu schaffen. Das habe ich nicht geschafft, bin aber sehr zufrieden mit meinen 14 Büchern im Dezember und 96 Bücher im Jahr 2017. 
 
Kannst du mir verzeihen ist so eine süße Weihnachtsgeschichte, die zeigt, dass man um die Liebe seines Lebens kämpfen muss. Jeden Tag, legt er ihr wie bei einem Adventskalender ein Geschenk vor die Tür, das an ihre gemeinsame Zeit erinnert. An alle schönen Erinnerungen, die sie miteinander teilen. Sehr süß und auch witzig geschrieben. Immer wieder schön vor Weihnachten.
 
Harry Potter und die Kammer des Schreckens war wieder einmal richtig toll. Nach Hogwarts zurückkehren fühlt sich nach Zuhause an. Und ich freu mich schon sehr auf die nächsten Teile, die ein paar mehr Seiten haben, denn es ist immer viel zu schnell vorbei.
 
Mondprinzessin war einfach nur wunderschön. Die Geschichte war total zauberhaft. Das Waisenkind, dass eigentlich ein Sternenkind ist, eine Prinzessin, die auf dem Mond geboren wurde und einen Prinzen erwählen muss. Und die Aufmachung mit den vielen Sternen und Zitaten und Illustrationen. Ich habe es so gerne gelesen und werde das nächste Jahr direkt wieder mit einem Buch von Ava Reed beginnen. Und ich habe gehört, dass es im August eine Fortsetzung geben wird. Darauf freue ich mich schon sehr.
 
Bossman war auch eines meiner Lieblingsbücher in diesem Monat. Ich fand es gut, dass er ihr am Anfang von seiner Vergangenheit erzählt hat, ohne das große Drama, er war einfach offen mit ihr. Und die Szenen aus seiner Perspektive waren so emotional. Von Anfang an ist dieses Buch einfach nur witzig, weil die beiden in den komischsten Situationen aufeinandertreffen. Eine große Empfehlung. 

Die Royal Reihe endet mit Royal Forever und Royal Destiny. Ich mochte die Reihe vor allem wegen den spannenden Elementen. Aber verglichen mit ihrem neuen Buch Game of hearts sind die Royals gar nicht mehr so toll. Aber es war nett mit ihnen. Ihre neue Reihe wird mir aber viel mehr ans Herz gehen.

 Meine liebsten Instagram-Bilder im Dezember

Noch eine Reihe, die nun zuende ist - After. Und diese Reihe habe ich so abgöttisch geliebt. Ich meine sonst hätte ich in diesem Monat nicht die letzten vier Teile gelesen (After Forever, Before Us, Nothing More und Nothing less). Ich vermisse Hardin und Tessa jetzt schon. Nora und Landon fand ih auch ganz toll, aber an Hessa kommen sie definitiv nicht ran. Und im nächsten Jahr kommt eine neue Reihe von Anna Todd, ich freu mich schon riesig.

Love and Confess habe ich rereadet und es war das Buch von meiner Lieblingsautorin Colleen Hoover, von dem ich noch am wenigsten wusste, deswegen hat es mich auch wieder so vollkommen umgehauen. Ich liebe Auburn und Owen und habe genau wie beim ersten lesen sowas von mitgefiebert, gelacht und geweint. Es war traumhaft schön. Ein Buch, das ich definitiv auch mal auf Englisch lesen muss.

Selection ist meine absolute Lieblingsreihe. Oder einer meiner absoluten Lieblingsreihen. Ich will mich da jetzt ehrlich gesagt nicht auf eine beschränken. Ich habe es jetzt zum dritten Mal gelesen und ich könnte es vermutlich jeden Monat lesen, weil ich es vom ganzen Herzen liebe. Maxon ist so zurückhaltend und liebenswert und vom ersten Moment America vollkommen verfallen. America ist stark, sie ist einfach sie selbst, egal was passiert, egal wie viele Möchtegern-Prinzessinen unter ihr verweilen. Nächsten Monat gehts mit dem zweiten Teil weiter.

Game of hearts hat mich von der ersten Seite an bezaubert. Dieser Humor ist einfach nur großartig. Ich konnte es garnicht mehr aus der Hand legen, so schön wie es geschrieben war. Ich freue mich, dass mich diese Reihe so viel mehr begeistert, als die Royals es konnten. Ich werde sofort in die Buchhandlung stürmen, wenn Game of Passion erscheint. Und jede erste Seite eines neuen Kapitels ist so wunderschön aufgemacht.

Als ich die ersten 50 Seiten von Fangirl gelesen habe, dachte ich, dieses Buch gefällt mir sehr, aber ich glaube nicht, dass ich es schnell beenden werde. Und dann habe ich die restlichen 400 Seiten in einer Nacht durchgelesen. Es war wunderbar. Für alle die gerne lesen und schreiben und sich für eine Serie oder einen Buchcharakter richtig begeistern können - für alle Fangirls und Nerds, ist es ein absolutes Highlight. Von der fiktiven Welt ins wirkliche Leben. Ich finde es wunderbar. Sonst hätte ich kaum bis sechs Uhr morgens durchgehalten. 

So das war das Jahr 2017. Den Blogbeitrag mit meinem Lesejahr und allen Highlights und allem, was mir garnicht gefallen hat, wird es im nächsten Jahr geben. Ich freue mich riesig auf 2018. Es gibt viele Träume zu erfüllen und Bücher zu lesen. Bleibt gesund und macht genau das, was euch glücklich macht.

Alles Liebe,
Nadja

Kommentare:

Der Duft von Büchern und Kaffee hat gesagt…

Hallo Nadja,
das hört sich nach einem verdammt guten Lesemonat an :o) Die After-Reihe habe ich auch regelrecht verschlungen. Ich kann deine Begeisterung nur zu gut verstehen. An die Fortsetzung rund um Landon habe ich mich bislang noch nicht rangetraut. Ich habe mir schon gedacht, dass Landons Geschichte an die von Tessa und Hardin nicht so ganz heranreichen kann, obwohl ich Landon sehr gerne mochte.

Ich wünsche dir einen mindestens genauso schönen Lesemonat im Januar.

Ganz liebe Grüße
Tanja :o)

Bookdating hat gesagt…

Hallo liebe Tanja,

vielen Dank für deine Nachricht. Ja, so viele Bücher habe ich noch nie in einem Monat gelesen. Die Fortsetzung mit Landon ist aber auch toll. Kann halt nur nicht ganz heranreichen an Hardin und Tessa. Bei ihm ist es nicht ganz so ein heftiges Hin und Her und in zwei Büchern kann man natürlich nicht so viel erzählen wie in vier.

Bisher habe ich einen sehr schönen Lesemonat im Januar und ich wünsche dir dasselbe.

Liebe Grüße,
Nadja